Skip to content

[Mobilfunk/DSL] Lidl Surfstick

March 22, 2013

Zur Zeit nutze ich den Lidl Surfstick im O2 Netz.

Der Stick selbst kostet 40€, die Monats”flatrate” 15€. Hier surft man täglich bis 500MB und monatlich bis 5GB bei voller Geschwindigkeit. Die Geschwindigkeit variiert je nach Standort, ich erreiche hier die vollen 7.2MB/s. Diese Geschwindigkeit erreiche ich trotz gegenteiliger Aussage der O2-Netzabdeckungswebsite. Diese scheint somit nicht 100% aktuell, bzw. 100% genau zu sein.

Die Aktivierung lief problemlos via Hotline. Auch das Installieren der mitgelieferten Software ging flott. Das Programm dient der Einwahl, der Buchung der Monats- bzw Tagesflats und der Überwachung der Up- und Downloadvolumina.

Kommt man mit den Volumenbeschränkungen hin?
– Auf Dauer mit einem Desktop PC wohl nicht. 500MB am Tag reichen locker zum Surfen, Mails checken, online Spielen. Zu meinem erstaunen lassen sich auch reaktionsintensive Onlinespiele mit einem Stick problemlos spielen. Wenn man viel auf Youtube unterwegs ist, sind die 500MB ruckzuck voll. Gerade wenn der Stick auf Hochtouren läuft, passiert das innerhalb von Minuten. Hat man aber sein Surfverhalten so weit unter Kontrolle, kommt man mit 500MB hin, auch mit Skype (nur Ton), TS³ und sonstigem.
Da ich selbst nicht jeden Tag hier bin, reichen mit auch die 5GB im Monat. Kratzt man aber täglich an der 500MB Marke, kann man sich ja ausrechnen, dass man keinen Monat hinkommt.
ABER: Man muss streng drauf achten, dass der PC keine sinnlosen Updates im Hintergrund fährt. Zu Beginn hatte ich meine Dropbox noch aktiv, worauf ich von einem anderen PC Bilder hochgeladen hatte. Wenn man dann den PC anschaltet und erstmal ein Bild nach dem anderen runtergeladen wird, meldet sich bald schon die Software, dass bald gedrosselt wird. Auch Treiberupdates können sehr groß sein, Windows-Updates liegen oft unterhalb von 100MB.

Als Fazit ist der Stick für jeden Gelegenheitssurfer oder in Zweitwohnungen wo das O2 Netz ausreichend stark sehr zu empfehlen. In Kombination mit einem Laptop würde ich sogar eine uneingeschränkte Empfehlung geben, auch wenn ich nicht weiß, wie gut das O2-Netz abgedeckt ist. Im Preisvergleich ist der 7.2MB/s-Stick monatlich mit 15€/5GB das günstigste, was ich gefunden habe.
Für Gelegenheitsnutzer gebe ich 9/10 und für den täglichen Gebrauch mit Desktop-PC 5/10 Punkte.

Ich selbst werde jetzt wieder auf “richtiges” Internet umsteigen, aber alleine deshalb, weil ich mich nicht weiter einschränken will und auf jedes Update achten will.

Advertisements

From → Mobilfunkt/DSL

Leave a Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: